Kulinarisches Highlight am 27. November 2017

Winzermenü mit Barbara Ölhzelt

Weinverkostung und 

5-Gänge-Menü im Rotwand eins

 

Barbara Ölhzelt gehört heute zu den talentiertesten Winzerinnen Österreichs. 

Im traditionellen Weinkeller in Zöbing (Kamptal NÖ) werden ausschließlich Weißweine gekeltert.

Gemeinsam mit ihrem Mann  Karl Schwillinsky und Hans Haas (Tantris München) hat Barbara Öhlzelt im Jahr 2007 auch begonnen Verjus zu produzieren und diesem vielseitigen Produkt zu seiner Renaissance verholfen.

Genießen Sie selbst oder machen Sie jemand anderem mit diesem tollen Geschenk eine Freude!

Begrenzte Plätze,

 

 

Reservierung bis zum 24. November erforderlich. Tel.96991141

 

 

Weinprobe von 18:00 bis 19:00 Uhr - kostenlos

 

 

Menü um 19:00, Preis p. Person 56,00 € inkl. Weinbegleitung

 

 

 

Das Menü

 

Willkommens Aperitif - BRUT nature, Jahrgangssekt 2015 aus Pinot Blanc und Chardonnay

Gruß aus der Küche - Topfen Verjus Aufstrich

- KITZ Gemischter Satz 2016

 

Carpaccio von der Aubergine mit Parmesan und gebratenen Kapern

- Grüner Veltliner Zöbinger 2016

 

Kleiner Salat mit gebackener Garnele, Walnüssen und Granatapfelkernen

- Weißburgunder Hasel 2016

 

Rindswangerl, Schmorgemüse, Kartoffel-Kürbis Püree

oder

Schlutzkrapfen in Trüffelbutter

- Grüner Veltliner Seeberg Kamptal DAC 2016 und Lagencuvee Blauenstein (GV / RR / WB) 2015

 

Griesflammerie, karamellsierte Datteln und Walnüsse

- Riesling Heiligenstein Kamptal DAC 2016

 

 


Anti-Weihnachts-Kabarett "Das X-Maß ist voll!" 

im Rotwand eins Gesellschaftsraum

vom Kubetz-Heimann-Komplott

 

06.12.2017

 

Künstler: Martin Kubetz und Silke Heimann

 

Die WHO bestätigt: Unser Weihnachtsfest macht krank. Millionen BundesbürgerInnen leiden schon im Oktober an Lebkuchen- und Kunstschnee-Allergie, bekommen Koliken beim Klang von Jingle Bells und kämpfen mit Alpträumen, in denen sie wahlweise von rotweißen Rauschebärten mit Geiz-ist-geil-Schildern verprügelt werden oder in einem Meer von Geschenkgutscheinen ertrinken.

Die kassenärztlich anerkannten Weihnachtsopfer Martin Kubetz und Silke Heimann finden: Das X-Maß ist voll, es wird Zeit für die Urschrei-Therapie. Als Selbsthilfegruppe „Kubetz-Heimann-Komplott“ treten sie ab sofort dem Santa Claus genüsslich in den Gabensack. Neben liebevoll selbstgebastelten Rachefantasien kommen dabei auch die schönsten Anti-Weihnachtslieder und -sketche aus aller Welt zum Einsatz. Mit Klavier, Ukulele, Blockflöten und Engelsstimmen verpasst das KHK dem irrsten Fest der Deutschen eine saftige Ross-, pardon, Rentier-Kur ohne Restkitschgehalt.

 

EINTRITT FREI - SPENDEN ERWÜNSCHT

 

BEGINN: 20.00 UHR

EINLASS: 18:00 Uhr

 

Hier geht es zum Programmtrailer: https://youtu.be/My2zHstubrE

 

Das sagt der Kritiker:

„So geht Weihnachts-Kabarett … Silke Heimann und Martin Kubetz bündeln nicht nur ihre individuellen Fähigkeiten (sie ist eine fantastische Sängerin und er ein formidabler Multi-Instrumentalist!), sondern auch sämtliche Weihnachtsklischees – und kippen sie anschließend in ein Säurebad. Und wir, die Zuschauer? Amüsieren uns höllisch!“ (Mittelbayerische Zeitung 22.12.15)